Aktion Fitness goes Schule

Aktion Fitness goes SchuleInformationen für Schulen

Bewegungsmangelerkrankungen, nachlassende motorische Leistungsfähigkeit bei Kindern und Jugendlichen beherrschen unsere Medien und das zu Recht. Studien und Untersuchungen belegen, dass Übergewicht, Adipositas durch Bewegungsmangel und falsche Ernährung die steigende Zunahme von gesundheitlichen Beschwerden bei Kindern und Jugendlichen verantwortlich ist.

Viele Kinder und Jugendliche essen zu viel, nehmen die falschen Nahrungsmittel mit kaloriendichtem Fast Food, Softgetränken und Süßigkeiten zu sich und sitzen zu häufig und zu lange vor dem Fernseher oder dem Computer. Ebenso wissen wir über die möglichen Folgen dieser Entwicklung als Risikofaktoren von Herz/Kreislauferkrankungen, Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus Typ 2, Bluthochdruck, Hormonstörungen und anderen Erkrankungen, die üblicherweise erst im Alter auftreten.

Es kommt zu Überlastungserscheinungen am Skelett und insbesondere bei Kindern und Jugendlichen können auch psychische Schäden durch hohes Übergewicht hervorgerufen werden. Je früher Fettsucht eintritt, desto schwerwiegender sind auch die späteren Folgeerscheinungen. Einige Wissenschaftler sprechen bereits von einer Fettsucht-Epidemie. Und dennoch wird viel zu wenig dagegen getan.

Abhilfe können flächendeckende Bewegungsprogramme für Kinder und Jugendliche schaffen. Das FIT 'N' FUN Kids Programm wurde durch einen Sportpädagogen entwickelt und wird durch WSD Gesundheitstrainer/innen geleitet, deren Qualifikation ZFU zertifiziert ist.

Machen Sie daher mit bei der Aktion „Fitness goes Schule“. Auf dieser Website können sich interessierte Schulen für das Kinderbewegungsprojekt bewerben. Um die Kurse an Schulen durchzuführen, ohne dass hierdurch der Schule Kosten entstehen, soll die Finanzierung über Patenschaften erfolgen.